Offene Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2006/2007 wurde aus dem Schulkinderhaus der GGS-Hand eine Offene Ganztagsschule (OGS). Sie ist fester Bestandteil der Schule und ist räumlich im Untergeschoss der Schule untergebracht. Damit erfährt die 1996 begonne, erfolgreiche Kinderbetreueung des Schulkinderhauses eine sinnvolle Fortführung.

Kernpunkte des Angebotes sind:

  • Feste Betreungszeiten vom Unterrichtsende bis 16:30 Uhr
  • Betreung auch in den Ferien – von wenigen Ausnahmen abgesehen
  • Hausaufgabenbetreuung – auch durch das Lehrerpersonal
  • Sport, Spiel, Kunst und Musik sind feste Programmpunkte