Was ist los im Schulkinderhaus?

Was ist los im Schulkinderhaus Hand ?

Das Betreungsangebot besteht täglich von 7:45 bis 16:30 Uhr, außer in den drei ersten Wochen der Sommerferien und in den Weihnachtsferien.

So sieht beispielsweise der Tagesablauf in der OGS aus:

8:00 Uhr bis 11:30 Uhr – 13:30 Uhr  Unterricht (je nach Plan)

ab 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Zeit für Ruhe
freies Spiel

ab 11:30 Uhr bis 14:15 Uhr   Täglich frisch zubereitetes, vollwertiges, meist vegetarisches  Mittagessen ( je nach Unterrichtsende)

ab 12:45 Uhr bis 16:00 Uhr   Hausaufgaben
freies Spielangebot
Arbeitsgemeinschaften

Die Kinder sollten ihre Hausaufgaben in der OGS erledigen.
Hilfestellung und Unterstützung, je nach den individuellen Bedürfnissen, erhalten die Kinder von den Hausaufgabenbetreuerinnen und den Lehrkräften.
Ein Nachhilfeunterricht findet nicht statt, wohl aber sind besondere Angebote zur Sprachförderung, zur Förderung bei Rechenschwäche usw. eingerichtet (siehe AG`S9. Freitags werden die Hausaufgaben nicht in der OGS, sondern zu Hause erledigt. Die Eltern werden durch die Hausaufgabenbetreung keinesfalls von ihrem schulischen Verantwortungsbereich entbunden.

Neben diesem Pflichtprogramm haben die Kinder die Möglichkeit ihren Freizeitinteressen nachzugehen, an verschiedenen Angeboten und Arbeitsgemeinschaften (AG`s) teilzunehmen:

  • Sport-AG; Fußball-AG; Yoga-AG; Tanz-AG; Ball-AG;
  • Kunst- und Werk-AG; Theater-AG, Zauber-AG
  • Spiele- AG; Computer-AG; Traumreise-AG
  • Flöten-AG; Back-AG; Wald-AG, Garten-AG
  • Förderprogramme:  Sprachförderung; Lese-AG;  Förderung bei Rechenschwäche und Dyskalkulie
  • Sprachen: Italienisch, Dänisch, Türkisch
  • Jahreszeitliche Situations- Angebote
  • Mädchen-AG, Jungen-AG
  • Kinderparlament